Alles was es über mich als Autorin zu wissen gibt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Music is the voice of soul Ⅱ
Di Jan 30, 2018 8:49 pm von _author_mel

» 31 Filmzitate
So Jan 14, 2018 1:31 pm von _author_mel

» Ariana Rebecca Whittemore
Mi Jan 03, 2018 9:25 am von _author_mel

» 31 Filmzitate
Di Jan 02, 2018 9:46 pm von Narry_Pancakes

» 31 Filmzitate
Di Jan 02, 2018 9:02 pm von Sarah_Horan_Hemmings

» Dancing on my own
Di Jan 02, 2018 8:30 pm von _author_mel

» Dancing on my own
Di Jan 02, 2018 8:29 pm von _author_mel

» Shout out to my ex I
Di Jan 02, 2018 8:10 pm von _author_mel

» Shout out to my ex I
Di Jan 02, 2018 8:10 pm von _author_mel

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Ariana Rebecca Whittemore

Nach unten 
AutorNachricht
_author_mel
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 09.04.17
Alter : 23
Ort : London

BeitragThema: Ariana Rebecca Whittemore   Mi Jan 03, 2018 9:25 am

Ariana Rebecca Whittemore





「 A L L G E M E I N E S 」




Name:
Ariana Rebecca Whittemore

Spitzname(n):
Aria » Ria » Ana »Bex » Becca

Geburtsdatum:
11.Oktober » 19 Jahre » Waage

Herkunft:
Beacon Hills » Beacon County » Californien

Wohnort:
City of London » London » England

Beruf:
Studentin

Spezies:
Mensch



「 F A M I L I E 」




leiblicher Vater:
Gordon Miller » 44 Jahre » Anwalt †

Ihr Vater starb kurz nach ihrer Geburt. Sie hat kaum Erinnerungen an ihn. Es fällt ihr schwer darüber zu reden. Wenn sie über ihren Dad gefragt wird nennt sie meistens den Namen ihres Adoptivvaters.

leibliche Mutter:
Margaret Miller [geb.Finn] » 42 Jahre » Pädagogin †

Manchmal gibt sich Ariana die Schuld am Tod ihrer Mutter, denn diese ist kurz nach ihrer Geburt verstorben.

Adoptivvater:
David Whittemore » 45 Jahre » Anwalt

Zu ihrem Adoptivvater hat Ariana ein sehr gutes Verhältnis. Sie liebt ihn als wäre er ihr richtiger Vater. Er hat immer ein offenes Ohr für sie und macht sich immer große Sorgen. In Davids Augen wird Ariana immer der kleine Mädchen bleiben, auf das er Acht geben muss. Jedoch ist er stolz auf sie und was sie aus ihrem Leben macht. David hat vollstes Vertrauen in sie und steht ihr immer zur Seite.

Adoptivmutter:
Lorena Whittemore [geb.Howard] » 42 Jahre » Schriftstellerin

Lorena hat sich sofort in Ariana und ihren Bruder verliebt. Für sie war es sonnenklar, dass sie die Beiden aufnehmen würde. Seither hat sie immer ein Auge auf ihre Tochter. Für sie war es als wäre Ariana ihr eigenes Fleisch und Blut. Sie hat schon viel mit ihrer Tochter durchgestanden und erlebt. Die größte Angst, die Lorena hat ist, dass sie ihre Tochter irgendwann verliert, weil sie sich von ihr abwendet.

Bruder:
Jackson Mason Whittemore » 18 Jahre » Schüler » Werwolf

Sie und ihr Bruder sind ein eingespieltes Team. Schon von klein auf halten sie zusammen und haben auch viel durchgemacht. Auch wenn es manchmal nicht so scheint sind sie immer füreinander da. Jackson macht sich immer Sorgen um seine Schwester und passt auf sie auf. Jeder ihrer Freunde wird von ihm genauestens unter die Lupe genommen. Natürlich gibt es manchmal auch heftige Streits unter ihnen, aber diese halten nie lange an.

Schwester:
Bethany Night » 1 ½ Jahre

Die Schülerin hatte sich immer eine kleine Schwester oder einen kleinen Bruder gewünscht und als sie von der Schwangerschaft ihrer Mutter erfahren hatte war sie überglücklich gewesen. Sie konnte es kaum erwarten ihr Geschwisterchen in den Armen zu halten und als es dann so weit war fühlte sie sofort eine tiefe Verbindung zu der Kleinen. Es war für sie schwer gewesen als sie erfahren hatte, dass sie schwer krank war und sie hatte versucht ihrer Mutter und Beth so gut es ging zu helfen, aber gegen die Krankheit konnte man leider nichts ausrichten und als die Kleine dann starb brach eine Welt für Ria zusammen. Sie trauert noch immer um sie und hat sich als Andenken den Anfangsbuchstaben ihrer Schwester tätowieren lassen.

Sonstige Verwandte:
Die Familienverhältnisse sind sehr verworren. Ariana hat ihre richtigen Großeltern nie kennengelernt, denn nach dem Tod von Margaret und Gordon wollten diese mit Jackson und Ariana nichts mehr zu tun haben. Ihre Adoptivfamilie hingegen hat die Geschwister mit offenen Armen empfangen. Jedoch sind sie eine solche große Familie, dass das aufzählen ewig dauern würde.

Ehe-/Lebenspartner:
Dafür hat sie wohl noch Zeit. Im Moment steht sie vor anderen Problemen.

Kinder:
Anfangs konnte Ariana nicht viel mit Kindern anfangen, aber wenn sie nun so genauer darüber nachdenkt hätte sie schon irgendwann gerne welche.



「 A U S S E H E N 」




Haare:
Ariana hat lange, braune Haare, die sie die meiste Zeit geglättet trägt. Das ist der einfachste und schnellste Weg. Jedoch kann sie auch anders, wenn sie will. Zu besonderen Anlässen trägt sie sich hochgesteckt oder in sanften Wellen. Was jedoch die wenigsten wissen ist, dass sie starke Naturlocken hat. Ihr selbst jedoch gefallen sie nicht wirklich weshalb sie ihre Haare immer aus föhnt und danach glättet. Gegen ihre Naturhaarfarbe hat sie eigentlich nichts auszusetzen, aber sie ist am überlegen ob sich nicht eine Strähne mal lohnen würde.

Augen:
Ihre dunkelbraunen Augen sitzen unter zwei in Form gezupften Augenbrauen, die sie mit Hilfe von Augenbrauenpuder immer etwas nachzieht. Das Make-up hält sie immer dezent. Meist arbeitet sie mit Goldtönen oder hellen Brauntönen. Noch etwas Kajal und Wimperntusche und sie ist fertig. Ria mag es lieber natürlich und dezent.

Statur:
Die Schülerin ist nicht gerade ein Riese mit ihren 170 cm und sie hat es wirklich nicht immer leicht. Aber der Vorteil ist, dass sie hohe Schue tragen kann ohne größer als ihre Begleitung zu sein.

Kleidungsstil:
Jedoch trägt sie lieber flache Schuhe, wie ihre Converse. Sie selbst würde sich nicht als dünn oder mager bezeichnen. Ria hat einige Kurven aufzuweisen, die an den richtigen Stellen sitzen, aber trotzallem wirkt sie wie ein dünner Strich. Ihre Klamottenauswahl stimmt sich immer auf ihre Laune ab. Meistens trägt sie aber Jeans, Tops und ihre Lederjacke.

Besondere Merkmale:
Ariana hat drei Tattoos. Zum einen wäre da der Schriftzug auf ihrem linken Brustbein in den Worten „Stay Strong“ mit einer Feder. Die anderen beiden befinden sich auf ihrer rechten Hand. Eine Masche auf ihrem Ringfinger und der Buchstabe „B“ für die Initialen ihrer verstorbenen Schwester.

Avatar:
Nikolina Konstantinova Dobreva



「 P E R S Ö N L I C H E S 」




Charakter:
Auch wenn Ariana es nicht unbedingt so sieht, aber sie ist an der Schule sehr beliebt. Die meisten ihrer Mitschüler können sie gut leiden und haben die Whittemore gerne um sich. Sie ist eine sehr angenehme Gesellschaft, denn man kann sich gut mit ihr unterhalten und sie ist eine gute Zuhörerin. Bei ihr hat man immer das Gefühl, dass sie wirklich daran interessiert ist was man ihr sagt und nicht nur so tut. Deshalb ist der Posten der Schulsprecherin wie für sie gemacht, denn die Anderen kommen ohnehin immer zur ihr, wenn sie etwas auf dem Herzen haben. Ria versucht allen so gut es eben möglich ist zu helfen, aber ab und an wächst ihr auch alles einfach über den Kopf… Die Whittemore ist eine sehr gute Schülerin und erbringt immer gute Leistungen. Sie ist keinem Lehrer bisher negativ im Unterricht aufgefallen. Sie legt sich sehr ins Zeug um später in der Zukunft einige Möglichkeiten zu haben. Doch sie hat auch Glück, denn sie lernt sich wirklich leicht. Ihre Fächer interessieren sie alle weshalb sie keine Probleme hat sich hinzusetzen und etwas dafür zu tun. Die Braunhaarige versucht auch immer alle Probleme und Ungereimtheiten in Ruhe und freundlich zu lösen. Sie schlichtet auch zwischen den Fronten und bleibt dabei immer ruhig und wird nicht laut. Sie ist ein hervorragendes Beispiel für Selbstbeherrschung.

Ariana hat schon früh gelernt für sich alleine zu sorgen und daran ist ihre Mutter nicht ganz unschuldig, denn diese hatte nie wirklich Zeit für ihre Tochter gehabt, besser gesagt wollte sie sich keine Zeit mehr nehmen. Daher fällt es ihr auch schwer jemanden an sich ranzulassen. Schon mit fünf Jahren hatte sie sich eine Mauer aufgebaut um keine Gefühle einwirken zu lassen. Der Focus lag nur auf ihr selbst. Daher hatte sie sich auch in der Grundschule wie von selbst von allen anderen Leuten abgeschottet und war immer alleine gewesen, aber so wollte sie es auch und es machte ihr nichts aus. Obwohl sie sich manchmal ziemlich einsam fühlte… Aufgrund ihrer Art wurde Ria von den Leuten oft falsch eingeschätzt, denn die meisten hielten sie für eitel und hochnäsig, aber sie war keines von beiden. Im Gegenteil - sie setzt sich gerne für Hilfsbedürftige ein und arbeitet ab und an in einem Waisenhaus und verteilt Essen an die Kinder. Jedes Mal, wenn sie dort ist bricht es ihr das Herz, wenn sie sehen muss, wie viele Kinder keine Familie mehr haben oder einfach abgeschoben wurden. Sie konnte es einfach nicht verstehen, wie man sein Kind hergeben oder sogar aussetzen konnte. Das war für sie einfach menschlos. Niemand weiß von ihren außerschulischen Aktivitäten und in der Schule bleibt sie meist unter sich. Es ist nicht so als würde sie sich keine Freunde wünschen, aber sie will auch nicht auf die Suche nach ihnen gehen müssen. Wenn es passt, dann passt es. Und wenn nicht, dann eben nicht.

Seit der Nacht, wo ihre Schwester starb wird sie jede Nacht von Albträumen geplagt, welche ihr viel zu wenig Schlaf lassen weshalb sie morgens oft unkonzentriert und abgelenkt ist. Ariana gibt sich die Schuld für den Tod von Beth obwohl sie nichts daran hätte ändern könnten… Doch manchmal könnte man meinen, dass sie mit Absicht den Unterricht verpasst, da sie mit einem gewissen Lehrer anscheinend nicht so wirklich zu recht kommt. Da ihr Charakter ziemlich verschieden zu den anderen ist, wird sie oft als das naive Dummchen abgestempelt, dass nichts drauf hat. Aber da unterschätzt man die Whittemore, denn sie ist intelligent und bekommt viel mehr mit als man sich denkt. Sie weiß es nur gut zu verbergen.

Vorlieben:
Erdbeeren, Kirschen, Ananas • gute Filme – besonders Romanzen, Action und Dramen • Kokosnussduft – egal ob Shampoo, Kerzen, Handseife… • schönes Wetter • gemütliches Beisammensitzen mit Freunden • lange ausschlafen am Wochenende • Frühstück im Bett • rote Rosen • schnelle Autos • Schokolade • Shopping Trips…

Abneigungen:
Zicken • Dramaqueens • Machos • Besserwisser • Lügner • Ungerechtigkeit • Rassismus • Drogen • Sport • rohes Fleisch • Blut • Krankenhäuser • Spritzen • Ausgrenzung • Mobbing • Diskriminierung • Hausaufgaben • das Essen in der Schulkantine • Gruppenbildung…

Stärken:
aufgeschlossen • aufgeweckt • aufmerksam • humorvoll • schlau • ehrgeizig • neugierig • liebevoll • musikalisch • sportlich • engagiert • interessiert • wissbegierig • loyal • treu • warmherzig • höflich • hilfsbereit • respektvoll • offen • zuvorkommend • einfühlsam • verlässlich • tatkräftig • lebensfroh • selbstbewusst • belastbar • modebewusst…

Schwächen:
unhöflich • neugierig • voreilig • eifersüchtig • unordentlich • nachtragend • tollpatschig • naiv • stur • Dickkopf • überdreht • feige • schüchtern • zurückhaltend • manchmal hinterhältig • ab und zu zu besessen von einer Sache • launisch • ungeduldig • unruhig • waghalsig • bockig • chaotisch • misstrauisch…

Hobbies:
tanzen • laufen • klettern • Briefe schreiben • Gitarre spielen • kochen • lesen • sich Herausforderungen stellen • shoppen • spazieren am See • Gedichte schreiben • Tagebuch schreiben • Billard spielen… 



「 S O Z I A L E S 」




Sex.Orientierung:
heterosexuell

Beziehungsstatus:
vergeben. ♥️

Cody ist meine bessere Hälfe. Wir kennen uns im Grunde eigentlich durch das Internat, aber das war mit Abstand das Beste was mir passiert ist. Anfangs, als ich merkte, dass ich Gefühle für ihn hatte hielt ich mich von ihm fern, aber ich konnte nicht lange. Immer liefen wir uns über den Weg und auf einer Party erfuhr ich dann auch, dass Cody für mich Gefühle hatte. Seit einem Jahr sind wir nun zusammen und ich liebe ihn jeden Tag mehr.

Ex-Beziehungen:
keine nennenswerten.

Affären:
keine.

One-Night-Stands:
Dafür ist sie nicht der Typ.

Ashley Grace King

Ashley habe ich eigentlich durch Cody kennengelernt, aber sie ist wirklich ein süßer Mensch. Mit ihr habe ich immer viel zu lachen und wir sind öfter gemeinsam unterwegs. Da sie auch mit meinen Freundinnen gut klar kommt sieht man uns oft als größere Clique und wir unternehmen viel gemeinsam.

Camila Samantha Mason

Camila ist mir eine gute Freundin geworden. Nach ihrem Biss stand ich ihr zur Seite und war auch bei ihrer ersten Verwandlung dabei. Zwar hat sie mir dort einige unschöne Dinge an den Kopf geworfen, aber trotzdem bin ich jederzeit für sie da.

David Nathaniel Parker

Es war als würde die Stadt die Übernatürlichen Wesen wie magisch anziehen. So kam auch Dave in die Stadt und schnell fanden wir heraus, dass er ein Werwolf war. Wenn es zu einem Krieg kommen sollte wäre es bestimmt nicht schlecht ihn an der Seite zu haben. Er ist energisch und wenn er sich etwas in den Kopf setzt bringt man ihn kaum noch davon ab.

Ilona Demetria Summers

Ich bin gemeinsam mit Ilona aufgewachsen. Sie ist wie eine Schwester für mich, denn sie kennt mich manchmal besser als ich mich selbst. Mit jedem Problem kann ich zu ihr kommen und sie hilft mir immer aus der Patsche. Auf sie ist immer verlass und ich wüsste nicht was ich ohne sie machen würde.

Isaac David Lahey

Früher hatte ich starke Gefühle für ihn. Doch er zerstörte alles mit einem Schlag als er mit Allison zusammen kam. Als hätte es mich nie gegeben. Daraufhin war ich ihm aus dem Weg gegangen und als er schließlich nach Paris ging hatten wir öfter geschrieben. Ich habe Angst davor was passieren wird, wenn ich ihm wieder gegenüber stehe.

Lynn Amelie Lorens

Sie ist einfach nur goldig. Ich habe sie in einem Kurs kennengelernt, da sie sich auf den freien Platz neben mich gesetzt hatte und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Sie ist ein wenig verrückt, aber genau das macht sie so liebenswert.

Melody Blaire Finnley

Soviel ich mitbekommen habe steht sie darauf Spielchen zu spielen und andere gegeneinander auszuspielen. Solche Leute kann ich nicht leiden, denn ich habe schon genug Probleme ohne mich auch noch mit ihr abgeben zu müssen...Jedoch ist sie die Schwester von meinem Freund...

Michael Alexander Morris

Mike ist mein persönlicher Sonnenschein. Immer wenn ich ihn sehe geht es mir besser und er ist immer für mich da. Auch in der Schule arbeiteten wir meistens zusammen, denn ich konnte mich auf ihn verlassen und so hat es auch gleich viel mehr Spaß gemacht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mel-s-world.forumieren.de
 
Ariana Rebecca Whittemore
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Real life - Uni
» Schicksalhafte Begegnung (Rebecca & Samantha & Isabelle)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mel's World. :: Kreative Ecke :: Steckbriefe-
Gehe zu: